Moriah: Zusammenführung reloaded <3

Es ist so weit: Panikmaus Moriah lernt nun, dass andere Katzen eigentlich nicht nur nicht schlimm, sondern sogar eventuell ein bisschen klasse sind ❤

mori_redbed

Meine liebe Moriah hatte ja seit ihrem Einzug hier (Weihnachten 2012) furchtbare Angst. Angst vor ALLEM. Es gab eigentlich NICHTS, was ihr KEINE Angst machte. Sogar Futter war beängstigend, Leckerli waren Monster. Licht war schlimm und Dunkelheit der Teufel. Menschen waren Scheusale und aber Katzen – Katzen waren das Allerschlimmste für sie. Kurz: Sie fand eigentlich alles ganz schrecklich 😦

Fleissige Mitleser hier wissen das ja alles schon, darum verweise ich für neue Besucher auf die Vorgeschichte: → Moriahs Training

Nachdem wir also seit Wochen mit fachkundiger Hilfe unserer Verhaltenstherapeutin Moriahs Selbstbewusstsein aufbauten, erwuchs sie zu einem aufgeweckten, freudvollen, ja schon fast herrlich frechen Dingelchen ❤

mori_sunshine

mori_zunge

Nachdem Moriah anfangs keinerlei Katzengesellschaft vertrug, führten wir sie dann seit einigen Wochen langsam daran heran, die absolut harmlosen Zwerge hier doch mal kennenzulernen. Erst Tünn, dann Faramee und Felize. Mathilde und Lucie sind eh sehr zurückhaltend und haben sich da nie gross „einmischen“ wollen. Umso mehr wollte aber Shakti genau das: Sie war so dermassen besessen von der Katze hinter der Gittertür, was Moriah natürlich erst recht schockierend fand :-O

Nachdem nun aber Moriah inzwischen ein so gesundes Selbstbewusstsein entwickelt hat, meinten unsere Verhaltenstherapeutin Frau Hauschild und ich übereinstimmend, dass es Zeit sei, einen Schritt weiterzugehen. Darum wurde heute die Zusammenführung offiziell wieder aufgenommen.

Zur Veranschaulichung einige Videos. In dieser Epik vor allem auch halt im Hinblick, dass Frau Hauschild sich das anschaut. Für die „Allgemeinheit“ wird das jetzt nicht alles soooo interessant sein – sorry ❤

Zunächst ein Eindruck, wie verschmust und zutraulich Moriah inzwischen ist:

Die Gittertür, der sie monatelang nicht traute und der sie immer auswich: Seit einigen Wochen kommt sie mir dorthin entgegen, obwohl sie weiss, dass andere Katzen in meinem Schlepptau sein könnten:

Und nun die Dokumentation des heutigen grossen Moments: Shakti durfte mit rein zu Moriah.

+++ breaking news: Zusammenführung reloaded +++

Tür wird geöffnet – öh.:

Gucken:

Noch mehr gucken:

Dann wurden alle beide schmusig ❤ Shakti entdeckte ein liegengelassenes Stinkekissen und zerwühlte sich darin ❤ Das wurde auch „beklopft“ und belobigt (so wurde es mir aufgetragen – glaub ich)

Moriah entspannte sich derweil auch sofort wieder und futterte ihre Leckerli. Ich arbeitete weiter und schielte nur so vöööööööööööllig beiläufig rum… Ca. 1 Stunde lang passierte gar nix weiter. Dann startete Shakti einen neuen Annäherungsversuch:

Was man vielleicht im Video nicht so hört: Moriah faucht einmal sehr scharf und legt mit einem ernst gemeinten Brummen nach (naja: die grosse Liebe hat jetzt auch keiner erwartet). Shakti geht daraufhin einfach stillschweigend weg, schmiss sich auf den Boden, wo sie gestreichelt werden wollte, was sie wurde. ❤

Dann war meine Speicherkarte voll und wir brachen eh ab, heisst: Ich knutschte Moriah, liess sie ihre Leckerli knuspern und ging dann problemlos mit Shakti runter ❤

Kein Eklat, keine Panik ❤ So weit ich verstand aus unserer Beratung ist es auch völlig ok, wenn gefaucht und geknurrt wird (in dieser Situation) – solange die andre Katze das dann auch respektiert und sich entsprechend zurückzieht, was Shakti ja vorbildlich tat.

Ich bin sehr sehr zuversichtlich! ❤ Und gespannt, wie unser Profi das einschätzt. Hui. Aber ist doch gut. Oder? ❤

34 Gedanken zu „Moriah: Zusammenführung reloaded <3

  1. Nicole

    Oh, das klingt so klasse … So toll! Die Videos muss ich mir morgen in Ruhe am PC angucken. Aber ich musste hier doch einfach kurz in den Raum werfen, wie ich mich für euch freue!!!!!

    Gefällt mir

    Antwort
  2. vegan50plus

    Die Videos habe ich mir jetzt nicht angesehen, aber Deine Beschreibung klingt richtig gut. Fauchen und Knurren sehe ich auch als ok an. Schließlich kommen sich die beiden jetzt näher (ohne was dazwischen) und da muss schon mal klar gemacht werden, wie nah der andere kommen darf. Dass alles aber so relativ entspannt ablief, das finde ich echt klasse! Ich drück Euch die Daumen, dass auch die nächsten Male so friedlich ablaufen.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      Danke dir!! ❤ Ja. Für ne "normale" Zusammenführung wäre diese Situation wohl nicht weiter erwähnenswert, Aber wir sind hier ja schon happy wie Keks, dass es nun langsam nach "normaler" Zusammenführung aussieht 😀 ❤

      Gefällt mir

      Antwort
      1. vegan50plus

        So, jetzt habe ich mir endlich die Videos angesehen. Sieht alles für mich gut aus. Ich finde es bemerkenswert, wie ruhig Moriah bei dem ganzen bleibt. Aber es ist halt mittlerweile „ihr“ Zimmer, da fühlt sie sich wohl sicher. Wie die anderen bin ich sehr gespannt, was Frau Hauschild dazu sagt…

        Gefällt mir

        Antwort
        1. kamikatzezwerglis Autor

          Ja und das erinnert mich grad daran, dass wir dann ja auch noch die Zeit ausserhalb des Zimmers vor uns haben, o weh. Aber daran denk ich jetzt mal noch nicht. Vielleicht klappt das dann ja auch problemlos *hoff-hoff*

          Gefällt mir

          Antwort
          1. TzaZicke

            Also bitte … wenn ihr schon sooooooooooooooooooooooooooooooo weit gekommen seid, dann schafft ihr den Rest der Wohnung, die Terrasse, die Welt usw. doch auch! Wie heißt es so schön: Schritt für Schritt erklimmen wir den Berg und irgendwann winkste von der Spitze zu uns herunter! 🙂

            Gefällt mir

            Antwort
            1. Yola

              Da hat Moriah ja schon mal den Anfang gemacht. Sie erklomm und erklomm. Okay, es war jetzt nicht der Berg, aber doch immerhin das Dach. *ch ch ch* Sorry, aber das musste einfach sein 😉

              Gefällt mir

              Antwort
  3. taramaus

    Ich als unerfahrene finde das es sich im Hinblick auf die ganze Geschichte echt super liest!
    Für euch wünsche ich mir das es pö a pö so weiter geht und bin auf die Fortsetzung gespannt 🙂

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      ❤ pö a pö – genau so ❤ Ich bin sooooo happy, dass die beiden sich nun nochmal ne Chance geben. Keine Katze sollte auf ewig hinter einer Gittertür leben… Und aber du Taramaus, bist doch auch nicht "unerfahren" ❤

      Gefällt mir

      Antwort
  4. TzaZicke

    So, nun habe ich mir doch auch alle Videos angeguckt.
    Beim ersten hatte ich doch gleich einen Frosch im Hals. Zu schön war es anzusehen, wie schmusig sie ist und wie sie Deine Streicheleinheiten zulässt. Obwohl: Sie ist ja schon eine kleine Hibbelmaus. *lach* So jemanden haben wir hier auch sitzen. Schmusen ist toll, aber hey … ich hab auch Termine und muß aufstehen, gucken, daß ich auch nix verpasse. 🙂
    Beim zweiten ging mir nur die Frage durch den Kopf, wie Du Dich dabei gefühlt hast? Das war doch das erste Mal, daß die Tür geöffnet wurde, oder? Warst sicherlich aufgeregt, hm? 😉
    Alles in allem zeigen die Videos doch deutlich, dass ihr ganze Arbeit geleistet und gute Fortschritte gemacht habt.
    Ich bin mal gespannt, was Frau Hauschild so dazu meint. 🙂

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      „Schmusen ist toll, aber hey … ich hab auch Termine und muß aufstehen, gucken, daß ich auch nix verpasse“ – hihi, ja gell: vielbeschäftigt sans 😀 Heiheieiei ❤

      "Beim zweiten ging mir nur die Frage durch den Kopf, wie Du Dich dabei gefühlt hast? Das war doch das erste Mal, daß die Tür geöffnet wurde, oder? Warst sicherlich aufgeregt, hm? ;)"
      Ich war "aufgeregt"? Nö. Ich war Bammel und Eumel in Person 😀 Aber habsch ganz ok kaschiert, oder? 😀

      Ja, auf die fundierte Einschätzung bin ich auch gespannt. Ich hoffe mal, ne? 🙂

      Gefällt mir

      Antwort
  5. Barbara

    Huuuiiiihhh! Das sieht so fein aus! Ich bin ja sooo stolz auf mein Paten-Shak ❤ Obwohl sie so dermassen unter Spannung steht (siehe Schwanzschlagen), verhält sie sich vorbildlichst! Braves Mäuslein. Und Moriahs Zurechtweisung erlebe ich von hier aus als rundum angemessen. Nicht zu viel, nicht zu wenig. Prima. Habt ihr drei wunderbar hinbekommen. Weiter so!

    Gefällt mir

    Antwort
  6. Britta

    Wer hätte das gedacht, dass es auch so ganz ohne Panik ablaufen kann, wirklich klasse gemacht und damit ein dickes Lob an alle beteiligten Zwei- und Vierbeiner. Moriah kann ja gar nicht genug Streicheleinheiten bekommen, das ist so schön anzusehen. Und über Shaktis Schwanzbewegungen musste ich herzlich lachen, irgendwie ähnelt das einem Verhalten, das Pauli sehr oft zeigt. Ich habe manchmal echt Angst, dass ihr das Teil mal abfallen könnte *lach*. Das Fauchen habe ich nicht gehört, doch ich denke auch, dass das zum normalen Umgangston gehört, und wenn Shakti darauf reagiert, ist doch alles gut. Weiter so und ich bin auch gespannt, was Frau Hauschild meint.

    Gefällt mir

    Antwort
  7. Tanja&Co

    Ich muss ja doch ein bissl schmunzeln. Irgendwie wirkte Shakti doch etwas ratlos in Hinblick auf die offene Tür.. so nach dem Motto: Seit Wochen wollte ich hier unbedingt rein… aber warum??? Was mach ich denn jetzt nur? Hmm.. och.. ich glotz einfach mal! 😀

    Moriah wirkte zunächst eigentlich eher gelangweilt.. Ach, da Randalenudel.. gut das da kein Gitter ist, sonst knarzt die da wieder rum *gääähn*

    Bis Shakti näher kam: Froilein.. SO intim sind was dann doch net!!!

    Alles in allem sieht das aber doch sehr vielversprechend aus. Solange Shakti nicht auf die blöde Idee kommt Moriah zu sehr auf den Leib zu rücken und sich brav an Moriahs Grenzen hält, sollte es keine Probleme geben. Ich bin mal vorsichtig optimistisch und denke: Das klappt schon!

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      Hihi, du beschreibst das sehr schön! *g* Ich hoffe jetzt auch mal, dass Shakti Moriahs Grenzen respektiert und dann wird das schon werden *hoff* Es wäre schon toll, hier einfach wieder eine „normale“ Katzengruppe zu haben ❤

      Gefällt mir

      Antwort
  8. Maunzdorfener Kurier

    Nääääääääääääää, also ich find das gar ned gut …. ich find das … SPITZEEEEEEEEEE! 😀
    Pass mal auf – die beiden werden noch echte Freunde … und Moriah wird deine Zwerglis noch so richtig aufmischen 😉 Shakti ist SO ein Schatz! ❤ Und Moriah ne ganz Mutige ❤

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      Hihi, jetzt hast du mich doch glatt bisserl erschreckt 😀 Dass Moriah und Shakti mal noch Freunde werden, ist tatsächlich denkbar: Mit Faramee war Shakti anfangs ja ähnlich „stürmisch“ und Faramee ähnlich „begeistert“ (nur war Faramee halt nie aggressiv) und nun liegen die zusammen auf der Terrassenliege ❤ Hach, wär das schööööööööööööön ❤

      Gefällt mir

      Antwort
  9. cheesyswelt

    Geht bei anderen das Stinkekissenvideo oder spinnt das nur bei mir?

    Aber zurück zu wichtigerem: Shakti guckt ja schon ganz schön irritiert. So à la „duuu Frauchen… du hast die Gittertür vergessen… hallloooo? Hier ist offen… Hallooohoooo…“ *chch*

    Sieht aber ansonsten auch für mich als Laien nicht dramatisch aus und ich bin gespannt, was der Profi (die Profine? Wie heisst denn der weibliche Profi? *amkopfkratz*) dazu sagt!

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      Ups, das Stinkekissenvideo ist offenbar putt 😦 Naja: Man sähe eine Katze sich wälzen 😀

      Ja, Shaktis Blick – genau wie du schreibst, hihi ❤

      Der, die, das Profi *hmmm* Fachfrau? Expertin? Halt die, die sich auskennt 😀 ❤

      Gefällt mir

      Antwort
  10. Yola

    Da guckt man hier mal wieder rein und dann sind gleich solche aufregenden Geschichten und Filme zu gucken! Ich hab ganz deutlich ein Kribbeln im Bauch bemerkt beim Video gucken! Und ich kann mir nur zu gut vorstellen, wie du, liebes Iwönsche dich gefühlt hast *hi hi hi* Aber ich muss sagen, die Kameraführung blieb beachtlich ruhig 😉

    Ich find es wunderbar, dass alles ruhig verlaufen ist. Das Cheffe-Shak ist schon sehr erregt und fixiert ganz schön. Aber ich find auch es ist total im Rahmen. Und fauchen und knurren und brummen… hey, das hat sogar das Angelinchen hier über mehrere Wochen beim Einzug vom Drachen immer mal gemacht. Ich wusste bis dahin gar nicht, dass das kleine super soziale Engelein auch so was so richtig beherrscht *hi hi* Aber ist halt Kommunikation und dazu doch deutlich friedlichere, als körperlich aktiv zu werden 🙂

    Ich bin auch gespannt auf die Einschätzung des Profis 🙂

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      Ich wundere mich auch, dass man an der Kameraführung nicht deutlicher sieht, wie nervös ich war *schäm* 😛

      Woss – das Angelinchen kann brummen und fauchen? Das ist bestimmt niedlich *g*

      Moriah bleibt ja eigtl. auch trotz Fauchen und Brummen recht ruhig, fand ich. Hm. Mal sehen, wie man das alles zu interpretieren hat 🙂 ❤

      Gefällt mir

      Antwort
  11. Lotte

    Das habt ihr alle ganz toll gemach!. Ein dickes Lob für Moriah, die so gar nicht nervös rüber kam und Shakti, die leicht ratlos wirkte, als wüsste sie nicht, was sie sich jetzt trauen darf. Und natürlich ein Lob an die Kameradin (also die, die die Kamera bedient hat…), denn ohne die hätten wir das alles nicht gesehen.
    Weiter so, ihr seid auf dem richtigen Weg!

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      Ich bin auch ganz stolz auf uns 😀 Vor allem auf mich, weil ich hier vermutlich inzwischen die grössten Ängste ausstehe 😛 Es läuft auch weiterhin sehr vielversprechend, mehr dazu gleich ♥ Möhrchen und Shakti machen das echt klasse!

      Gefällt mir

      Antwort
      1. Petra

        Als ich die Videos mir ansah, dachte ich, es seien Tobi und Stella (vom Verhalten, nicht vom Aussehen………………..). Das Schwanzschlagen von Shakti – genauso sieht es bei Tobi aus!
        Das Fauchen und Brummen von Moriah hab ich zwar nicht gehört, aber ich kenne es von Stella. Wenn Tobi ihr zu nahe kommt, macht sie es auch. Und meistens (fast immer) reagiert er so wie Shakti, nämlich mit weggehen!

        Ansonsten denke ich, dass es doch schon prima bei euch läuft!
        Was hat denn Frau Hauschild dazu gesagt?

        Gefällt mir

        Antwort
  12. Pingback: Zusammenführung reloaded, Teil 2 | kamikatze-zwerglis

  13. Pingback: Morelize, Teil 2 | kamikatze-zwerglis

  14. Pingback: Mein Weihnachtswunsch hat sich erfüllt ♥ | kamikatze-zwerglis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s