Katzenvermittlung

Wenn ihr Katzen ein liebevolles Zuhause schenken möchtet, entscheidet euch bitte für ein Notfellchen aus dem Tierschutz. Die folgenden Vermittlungs-Organisationen kann ich aus eigener Erfahrung sehr empfehlen.

Felize empfiehlt ihren Verein Katzen-Hilfe Uelzen (deutschlandweit)
Tünn empfiehlt seinen Verein Katzenschutzbund Köln (vornehmlich Raum Köln)
Lucie und Sternchen Mogwai empfehlen ihren Verein Laracats (Notfellchen aus Spanien)
Shakti empfiehlt ihren Verein Katzenportal (Spanien/Schweiz)
Moriah empfiehlt ihren Verein Sieben Katzenleben (Notfellchen aus Spanien)
Sternchen Mathilde empfiehlt ihren Verein Mille Vite (Notfellchen aus Italien)
Faramee empfiehlt die Vermittlung von Mietzen by Taskali (deutschlandweit)

Ich empfehle zudem aufgrund ihrer eindrücklichen Arbeit
Tierschutzbund Basel (Schweiz)
Tierrettungsdienst und Tierheim Pfötli (Schweiz)

Natürlich gibt es weitere sehr gute Vermittlungs-Organisationen im In- und Ausland. Ein seriöser Verein wird euch gerne über seine Arbeit und seine Vermittlungstiere informieren und euch ein Tier immer nur nach einer Vorkontrolle des neuen Daheims (nicht erschrecken – das zeigt nur die Fürsorge des Vereins, der euch bei allfälligen Mankos eurer Gegebenheiten sicher auch gerne berät) sowie nach Zahlung einer Schutzgebühr mit einem Schutzvertrag anvertrauen. Hier wird der Vermittlungsablauf im Tierschutz nachvollziehbar beschrieben: Vermittlungsablauf im Tierschutz

Bitte seht auf jeden Fall davon ab, eure Tiere über Kleinanzeigen bei Ebay & Co. zu kaufen, so warnt u.a. der Schweizer Tierschutz ausdrücklich vor solch unseriösem Tierhandel im Internet. Ihr riskiert nicht nur, schlecht sozialisierte und/oder kranke Tiere zu kaufen, sondern unterstützt damit auch Schwarzzuchten und teils mafiaähnliche Organisationen, die mitverantwortlich sind für das wachsende Haustierelend.

Wenn es unbedingt eine bestimmte Katzenrasse sein soll, seht euch bitte ebenfalls zunächst im Tierschutz um: Inzwischen gibt es leider auch zahlreiche im Stich gelassene Rassetiere, die dringend ein Zuhause suchen. Ansonsten wendet euch bitte an einen seriösen Züchter – woran man solche erkennt, fasst der Schweizer Tierschutz in seiner Checkliste für seriöse Züchter zusammen.

Wer sich erstmals Katzen zutun möchte, erkundige sich bitte zuvor über die Bedürfnisse dieser Haustiere, zB. in meinem Beitrag über Katzenhaltung.

Weitere interessante Infos:
Plädoyer für die Hauskatze

Viel Freude mit euren neuen Mitbewohnern! und liebe Grüsse, Iwon & Zwerglis

2 Gedanken zu „Katzenvermittlung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s