Felize ist in der Notaufnahme :_(

Heute am frühen Abend sah ich wie meine Katze Felize von der ersten Etage die Treppe runterkommt – aus ihrem Mäulchen hing ein Speichelteppich wie ich so etwas noch nie gesehen habe :-O

Dann torkelte sie, fiel um und krampfte. In meinem Schock rannte ich erst zu ihr statt zum Telefon – als ich bei ihr war, war mir klar, dass ich jetzt sofort in der Notaufnahme des Tierspitals anrufen und mit ihr losfahren musste.

Sie schleppte sich derweil auf die Terrasse, fiel wieder um, krampfte erneut. Noch nie hatte ich eine Katze so schnell in die Transportbox gesetzt – vor allem nicht Felize.

Und noch nie musste ich so lange auf ein Taxi warten. Kam mir jedenfalls so vor. Als wir endlich in der Notaufnahme waren, kümmerte man sich sehr gut um uns. Ich verstand dann aber auch, warum die Dame am Telefon noch mehr als wir gehofft hatte, dass wir doch keinen Notfall hätten: Es wimmelte nur so von Leuten mit Notfalltierchen (es war ja schon 19.30 Uhr als wir dort waren – keine reguläre Behandlungszeit mehr). Sofern etwas „schön“ sein kann in der Notaufnahme, dann die Solidarität unter den wartenden Leuten – man kommt ins Gespräch, bringt einander Kaffee vom Automaten mit, tröstet einander.

Vor uns waren noch dringlicher eine Katze, die vom Mähdrescher erwischt worden war, und ein angefahrener Hund. Zuvor vergewisserte man sich aber, dass die Reihenfolge nach Dringlichkeit auch stimmt. Eine seltsame „Zwischenwelt“, so ein Wartezimmer im Tierspital… So weit ich mitbekam, leben zurzeit noch alle, die in dieser Zeit dort eingeliefert wurden. ❤

Das ist jetzt rund vier Stunden her. Ich bin inzwischen wieder zu Hause. Felize muss zur Notversorgung und Überwachung im Spital bleiben. Es zeigte sich, dass sie offenbar auch blind ist. Ob bleibend oder vorübergehend, wird sich zeigen. Die Tierärzte tippen im Moment auf etwas Neurologisches, es wird aber nichts ausgeschlossen und Felize eingehend untersucht. Falls heute Nacht etwas wäre, ruft man mich an. Sonst morgen Vormittag. Je länger ich nichts höre, desto besser, sagten sie.

Meine kleine Panikmaus hat sich nicht einmal gegen irgendwas gewehrt, hat alles mit sich machen lassen – ein klares Zeichen, dass es ihr elend geht :_(

Sie muss wieder heimkommen. Sie darf doch nicht denken, dass ich sie im Stich gelassen habe. Sie muss gesund werden. Muss.

Meine kleine Krummnase, mein kleines Guck-in-die-Luft – komm heim. Bald ❤

felize_12.8-3

18 Gedanken zu „Felize ist in der Notaufnahme :_(

  1. Brigitte

    Ich schicke auch alles an guten Gedanken zu Dir und meinem Patenschatz Felize! ❤
    Warum nur ist das Leben immer so verflixt ungerecht??? 😦

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Anita

    Liebe Iwon,
    das es bei euch einfach nicht mal ruhig sein kann 😦 Gibts schon Neuigkeiten? Wir drücken alle vorhandenen Daumen für die süsse und ich wünsche gute Besserung. Das MUSS wieder werden… *umarm*

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      Liebe Anita ❤ Ja – wenns mal einfach ruhig wäre, das wäre fein *grrrr*. Felize geht es so weit ok – keine Vergiftung, immerhin. Es ist wohl die alte Mittelohr-Ataxie-Vestibular-Syndrom-Sache. Morgen weiss ich dazu hoffentlich mehr. Danke für deine lieben Worte und guten Wünsche! – siehst du: Es nützt ja schon ❤

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Nicky (Schattenpfote)

    Alles alles Liebe der süßen Maus und das sie gaaanz schnell wieder gesund wird und nach Hause zu dir kann! Das ist so ungerecht!

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      ❤ Und sie kommen an, die positiven Gedanken! Felize wird das schaffen.- jetzt sind wir wieder zuversichtlich. Auf dich komme ich dann ggf. noch zu wegen Blindheit – im Moment bin ich nur komplett "genudelt" *umarm*

      Gefällt mir

      Antwort
  4. Gudy mit Merlin

    Felize, kleines Täubchen, gestern Abend ahnte ich Böses, fand aber nichts 😦 Süße, was ist passiert? Ich schicke dir positive Energie <3<3<3 und ganz viel Liebe. Wir alle – voran deine Iwon-Mama – denken an dich und drücken dir mächtig alle Daumen. Kämpfe kleiner Schatz, du sollst doch wieder ins Kamikatzeland zurück, wo schon alle auf dich warten. Noch einen Nasenstüber für dich und für dich, Iwon, eine ganz liebe Umärmelung. Felize denkt keinesfalls, dass du sie im Stich gelassen oder aufgegeben hast, sondern weiß um deine Liebe für sie <3<3<3

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      Danke dir, Gudy ❤ Es ist wohl die "alte Geschichte" mit ihrem Vestibulärdings 😦 Aber gut: Ist mir lieber als ne Vergiftung.Erstmal. Bis ich mehr drüber weiss. Ach man: Müssen wir denn hier ALLE Krankheitsgebiete abgrasen??? gopf.

      Gefällt mir

      Antwort
      1. Bernd Kriens

        Hallo Iwon,

        habe von Taskali erfahren, dass es Dich wieder mal heftig´st erwischt hat.
        Das ist wirklich böse. Ich drück Dir die Daumen und wünsch Euch das die Kleine alles gut übersteht und die Sache mit dem Augenlicht wieder in die Gänge kommt. Könnte der Auslöser auch der Blutdruck gewesen sein?
        Ich habe was ähnliches in einem anderen, uns beiden bekannten Forum, gerade erst einige Tage lang verfolgt.

        LG, Bernd, Charly und Miezepeter
        Du bekommst gleich noch ´ne PN auf miez….

        Gefällt mir

        Antwort
  5. Pingback: Tierarzt-Trainings-Tagebuch – Teil 1 | kamikatze-zwerglis

  6. Pingback: Tierarzttraining mit Felize – Fortsetzung | kamikatze-zwerglis

  7. Pingback: Kunst für die Katz | kamikatze-zwerglis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s