Ich liebe dich, Max – in Memoriam

Liebster Max, mein Sternchen ❤ Heute ist es genau ein Jahr her, dass ich dich gehen lassen musste.

max2015-2

Ich denke oft an dich. Du störrisches, fremdbestimmendes und dominantes Wesen ❤ Besonders aber dachte ich an jedem Tag in diesem erneut goldenen Oktober in diesem Jahr an dich: Wie du letztes Jahr kurz vor deinem trotz aller medizinischen Massnahmen unabwendbaren Tod deine erkämpfte Freiheit doch noch zurückgewonnen hast, weil liebe Menschen uns dabei halfen. Ich weiss nicht, wie du darüber denkst – aber ich schätze mal, du bist diesen Menschen wohl ebenso dankbar wie ich – du, da oben auf deiner Himmelswiese, wo hoffentlich immer genau das Wetter herrscht, das jeder einzelne von euch sich wünscht.

Denn als es nun November und kalt wurde, überkam mich wie letztes Jahr jeden Tag die Sorge, ob das Wetter „katzentauglich“ sei – zumal für eine todgeweihte Katze, die „irgendwo“ da draussen sitzt und nochmal ihre Selbstbestimmung wahrnimmt: Kommst du zurecht? Findest du trotz Krebsendstadium heim, damit wir dir den letzen Weg erleichtern können? Oder liegst du womöglich ganz allein in der nassen Kälte und wartest auf den Tod, weil du nichts andres mehr tun kannst?

Oder kurz: Wie geht es dir. Stündlich sah ich auf den GPS-Monitor und meine Freundin, die dir diese letzte Freiheit ermöglichte, hielt mich auf dem Laufenden, wann immer das GPS versagte.

max-freedom2

Und so kam der Tag, an dem für dich alles hier auf Erden enden musste, um dir schreckliche Qualen zu ersparen. Das ist genau ein Jahr her.

max-november-2

Ich dachte dieser Tag so oft daran.

Und dann musste ich doch unter Tränen ein wenig schmunzeln und mich heute selbst daran erinnern, dass dich das nicht mehr kümmert.

Max, mein geliebter Schatz, und auch du „kleine“ Mistbiene: Du wurdest von deinem Vorbesitzer auf fieseste Art im Stich gelassen und ich war auch nicht immer das, was du dir wünschtest.

Aber als ich die Summe der Aufzeichnungen deines GPS im „Freigang-Sterbehospiz“ kurz vor deiner Erlösung sah – man könnte es für eine Mitteilung halten ❤

max-message

Max. Ich liebe dich. Ob du hier bist oder woanders – meine Liebe zu dir ist für alle Zeiten ungebrochen.

Solange ich lebe, wirst du unvergessen sein – sei geherzt und grüsse uns die anderen Sternchens ❤

max-lastdays

Max-Pfote

Hach – ist die nicht plüschig? Mein Mäxele 😀 Foto: Michelle Aimée

9 Gedanken zu „Ich liebe dich, Max – in Memoriam

  1. Diana Ross

    Jetzt sitze ich hier und heule. Es ist so schön geschrieben. ❤ Fühl Dich gedrückt. Ich denke gerade an meine Sternenkatzen, die jetzt bestimmt mit Max die Sonne und die grünen Wiesen jenseits der Regenbogenbrücke genießen.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. Bartel Margit

    Ich bin zufällig auf diesen Eintrag gestoßen. Habe angefangen zu lesen und konnte nicht mehr aufhören. So wunderschön geschrieben und die ganze Liebe zu Max ist richtig zu spüren. Gerade betritt mein baby den Raum, ich werde sie ganz fest drücken und in Gedanken bei dir und Max sein.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      Liebe Margit, ich lese deinen Kommentar gerade jetzt und – verstehe ich richtig, dass du gerade heute ein so sehr geliebtes Wesen gehen lassen musstest? Es tut mir so so so sehr von Herzen leid – was mehr kann ich sagen? Nichts tröstet, keine Worte, nur die Zeit irgendwann. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Zuversicht ❤ Fühl dich umarmt – von mir und den 7 Zwergen und unseren 6 Sternchen ❤

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Pingback: Malik, unser Adventswunder: Happy Move-in-Day | kamikatze-zwerglis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s