Happy Move-in-Day, Faramee!!!

Heute vor drei Jahren zog Faramee bei uns ein ❤

Liebste Faramee ❤ Was ein Abenteuer war das mit uns zu Anfang – man sagte mir von fachkundiger Seite, dass du dich wohl nie in einen Alltag integrieren lässt, in dem ein Mensch eine Rolle spielt. Dass du womöglich ein Phantom bleibst, das zwar „hier“ und doch nicht „da“ ist. Dass ich dich kaum je sehen, geschweige denn berühren könnte. Es war mir egal. Ich sah damals die Beschreibung zu dir und dein Bild und es machte „Wusch“ ❤ Du hast mich nicht mehr losgelassen.

Am Anfang hast du gespuckt und gefaucht – du hattest mehrmals kurz hintereinander alles verloren, was dir vertraut war, bist in kurzer Zeit viermal „umgezogen“ von Spanien nach Deutschland und dann hier gelandet. Du warst entwurzelt, verzweifelt und so wütend. Und ich konnte anfangs nicht mehr tun, als das zu akzeptieren und dich so zu nehmen, wie du bist, kleines zauberhaftes Fauchispucki ❤ Ich musste immer grinsen, wenn du mich mit gebleckten Zähnen angespuckt hast – aber glaub mir: Ich hatte ne Heidenangst vor dir. Du konntest zubeissen – herzhaft *g*. Süsse – und heute? Du bist die verschmusteste Pattexkatze, die man sich vorstellen kann – manchmal fast schon „zu“ aufdringlich, dann muss ich dich wegschieben, weil ich mal telefonieren muss oder ne E-Mail beantworten…

Faramee, mein Herz – mein du ❤ Ich liebe dich mehr als es in Worte zu fassen wäre. Ich liebe dich über alles und bin sehr dankbar, dass mir viele Leute damals – allen voran aber meine Cousine – zusprachen, dich aufzunehmen ❤ Du kamst zwar weit her, hast aber immer hierher gehört ❤

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Happy Move-in-Day, liebste Faramee ❤ Ich liebe dich – fast schon so, dass es weh tut ❤

→ Faramees dramatische Reise nach Zürich

17 Gedanken zu „Happy Move-in-Day, Faramee!!!

  1. Anita

    Liebe Faramee, ich staune und will es nicht glauben dass es tasächlich schon drei Jahre her ist – du bist von einer ängstlichen Versteckkatze zu einer Oberschmuserin mutiert, was mir nur zeigt dass du genau da bist wo du hingehörst 🙂 alles Liebe zu deinem MoveInDay!!!

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Britta

    Liebe Faramee, so eine erstaunliche Entwicklung gibt es bestimmt nicht alle Tage, ich hörte am Anfang immer nur vom „fauchenden Schrankeckchen“ , seltener von „Faramee“ :-), und ich habe schon sehr bewundert, was du, liebe Iwon, dir da zutraust. Umso schöner ist es zu lesen und zu sehen, wie sehr sich solche kleinen Wesen verändern können, wenn sie Vertrauen gefasst haben. Alles Gute für dich, kleine Maus 🙂 !

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      Hihi, ja genau: das „fauchende Schrankeckchen“ 😀 In den ersten Monaten wusste ich manchmal nur darum, dass sie überhaupt da ist bzw. noch lebt, weils mich unterm Bett hervor anfauchte, wenn ich wagte, mich im Bett umzudrehen :-O 😛 Die Süsse ❤

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Barbara

    Wunderschöne Ex-Vampirella-Camina, ich bin so glücklich, dass Du so glücklich bist und natürlich, dass Du die liebe Iwon soooo glücklich machst. Uuiiihhh, dreimal „glücklich“, na wenn das nicht eine tolle Zukunft verspricht! Danke Iwon für Deinen Mut ❤

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Helga

    hui, schon drei Jahre!
    Kann ich mich doch noch gut an die Geschichte deines Einzugs erinnern, süße Faramee.
    Da kann man mal wieder sehen, wie die Beurteilung eines Katzencharakters daneben liegen kann… 😉
    Nun bist du im besten Zuhause, das dir passieren konnte. :-))

    HAPPY MOVE-IN-DAY , Faramee !!

    Mögest du noch viele MIDs bei deiner Iwon und den Kamikatze- Geschwistern feiern! ♥

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      Danke dir, liebe Helga ❤ Dass Faramee sich so entwickeln würde, war wirklich kaum abzusehen. Inzwischen habe ich aber (nicht nur bei uns hier) öfter erlebt, dass die Scheuen dann irgendwann die Zutraulichsten werden ❤ In diesem Sinne: Gebt Scheu-chen eine Chance ❤

      Gefällt mir

      Antwort
  5. Brigitte

    Happy Move-In-Day, Faramee! ❤
    Vom fauchenden Schrankeckchen und Hände-Zerfleischer über eine Geister-Katze zum Schmuse-Monster – wenn das kein Happy-End ist! ❤

    Gefällt mir

    Antwort
  6. Becca

    Happy Move-In-Day liebe Faramee, 🙂
    Nun bist du endlich Angekommen. Wie schnell die Zeit vergeht, schon sind drei Jahre rum. Ich wünsche dir und deiner Iwon noch ganz viele schöne Jahre!

    Gefällt mir

    Antwort
  7. Pingback: Moriah: Zusammenführung reloaded <3 | kamikatze-zwerglis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s