Helfen hilft ♥

Es ist ja kein Geheimnis, dass meine geliebte Katze Mathilde kürzlich verstarb. Und es ist auch kein Geheimnis, dass sie einst zuvor eine Strassenkatze war, die 10 Jahre lang bitterlichst litt. Bis…

… selbstlose Menschen – man nennt sie in diesem Fall oft „Tierschützer“ 😀 – sogar länderübergreifend alle Hebel in Bewegung setzten, damit diese eine Katze, die Zeit ihres Lebens vom Glück übersehen wurde, endlich von diesem gefunden wird.

Wie ihr alle wisst, hinterlässt jede Katze ein Testament. Nein – nicht dieses für den Moment. Mathilde hinterliess mir den innigsten Wunsch, zu helfen Mehr als alles andere.

Natürlich betrifft dieser Wunsch gleichermassen Mensch, Tier und Umwelt – so weit ich kann.

Da Mathilde ja aber nunmal in diesem Leben eine Katze war, möchte ich hier gern euch allen zwei Katzenschutzprojekte vorstellen, die mir im Moment besonders am Herzen liegen.

Kürzlich hatte ich ja Geburtstag und bat meine Gäste, statt Blumen oder Geschenke lieber einen Zustupf in meine kleine Katzenkollekte zu geben.

katzenkollekte

Wie gut, dass wir nur eine kleine familiäre Runde waren – mehr hätte in dem kleinen Ding kaum Platz gehabt: Es kam eine recht beeindruckende wenn auch global gesehen kleine Summe zusammen smiley_emoticons_hurra2, die vollumfänglich dem Tier- oder konkret dem Katzenschutz zugute kommen soll ❤

Zum einen plane ich, mit einem Teil davon ein nächstes Portrait eines meiner Zwerglis von Stefania Re teilzufinanzieren (ich habe ja erst 5 von 11 smiley_emoticons_razz). Es ist lange her, dass ich mir ein solches Portrait leisten konnte, und Stefania hat mir ja immerhin mein geliebtes Thildchen anvertraut ❤ Ich denke, es ist ganz in Mathildes Sinne, wenn ich mit einem Teil der Spenden einen Teil des Portraitpreises finanziere und damit zugleich ihre Retterin Stefania unterstütze wie auch eins ihrer Zwerglis-Kumpels optisch so einzigartig verewige.

Je 100 Euro der Geburtstagsspenden sollen aber an zwei weitere Projekte gehen, die mir derzeit auf der Seele brennen und die ich euch hier gern vorstellen möchte. Vielleicht mag sich ja der eine oder die andere ebenfalls helfend einbringen, wer weiss? ❤

Ein Herz für Streuner der Katzen-Hilfe Uelzen
Horror in der Tötung Nyirbator in Ungarn 😦

Ein Herz für Streuner – Katzen-Hilfe Uelzen
Das eine ist → „Ein Herz für Streuner“ der Katzen-Hilfe Uelzen, die mir mein zauberschnuckelzuckerschockiges Felize-Mauserl anvertraut hat ❤ Mels Bitte um Hilfe in ihren eigenen Worten:

Malene auf Rhodos ist für mich ein Engel. Sie leistet so wahnsinnig viel.
malene0014

Doch auch Engel können weinen, auch Engel leiden.

Die Morgensonne scheint, der Himmel ist blau. Malene kommt zur Futterstelle. Doch was findet sie vor? Katzenkinder, tot. Im Fell klebt Blut. Getötet von Straßenhunden.
Charlie Charming und so viele andere Katzen sind seit Monaten weg. Vom Auto erwischt? Vom Menschen gequält? Von Hunden getötet? Wir wissen es nicht.

Ein Herz für Streuner – kleiner Kastrationseinsatz auf Rhodos im Mai
Bei der Kastration wird den Katzen Fell in Form eines Herzens wegrasiert. Für uns ein Erkennungshinweis, denn so können wir auch aus weiter Entfernung an den Folgetagen sehen, welche Katze noch eingefangen werden muss. Unsere „Botschaft“ vor Ort zeigt auch: wir haben ein Herz für Straßenkatzen.

Ein Herz (Kastration) für eine Katze kostet 60€
Ein Herz (Kastration) für einen Kater kostet 30€

Zeige auch du dein Herz für diese Katzen.
Auch viele kleine Spenden ergeben ein Herz.
Es sind oft die kleinen Dinge, die Großes bewirken.

Wer die Gesamtkosten einer Kastration übernimmt, darf auch den Namen der Katze/des Katers bestimmen, soweit das Tier noch keinen Namen hat. (Fotos gibt es dann im Mai)

Spendenkonto
Katzen-Hilfe Uelzen e.V.
Sparkasse Uelzen
Kto.- Nr.: 230056210
BLZ: 258 501 10
IBAN: DE98 2585 0110 0230 0562 10
BIC: NOLADE21UEL
PayPal ist natürlich auch möglich:
kontakt@katzenhilfe-uelzen.de
Verwendungszweck:

„Ein Herz für Streuner “ (+ Adresse, wenn eine Spendenbescheinigung benötigt wird)

Das zweite Projekt, das ich gern mit 100 Euro unterstützen möchte, ist:
Horror in der Tötung Nyirbator in Ungarn 😦
Eine liebe Freundin machte mich – just um Mitternacht zu meinem Geburtstag, und ich wurde ja gemäss Urkunde kurz nach MItternacht geboren… –  über Facebook darauf aufmerksam und bat mich um Hilfe. Ich wusste nicht, wie ich konkret helfen kann – also trat ich mit den Zuständigen in Kontakt und pflege seither einen sehr schönen und vertrauenserweckenden Austausch mit ihnen ❤ Es war die letzten Tage einfach grossartig und herzerwärmend zu erleben, wie diese Leute trotz aller Widrigkeiten, teils auch Missverständnissen mitunter und Zeitnot so gezielt an einem Strang zogen – und so das scheinbar Unmögliche in kürzester Zeit Realität werden liessen. So haben sie mein Vertrauen gewonnen Darum Hier also die tragische Geschichte in ihren Worten:

Dieses Video (leider nur für Facebook-Mitglieder einsehbar) bekamen wir heute von unserer Kollegin Rácz Gabriella Pcas.
Die Tötung ist voll und zudem verstarb ein alter Mann, der 11 Katzen zurückließ.
Sie wurden in die Tötung gebracht.
Sie sind in winzige Käfige eingepfercht, die Tötung ist nicht auf Katzen eingestellt
Wir haben kaum Platz für Katzen vor Ort, da wir mit Hunden voll sind 😦
Wer kann helfen?

ungarn1 ungarn2 ungarn3

Vor Ort in Ungarn kümmerte sich die PCAS ungarische Hundehilfe (PCAS Állatmentés), ein eingetragener ungarischer Verein, um die Tiere.

Wir haben auch eine (leider noch nicht fertige) Homepage, allerdings für unsere Hunde in den ungarischen Tötungen und von der Straße. Die versuchen wir zu retten. Diese Katzen in der Tötung Nyirbator sind sozusagen ein Sonderfall, da dort zum ersten mal jetzt Katzen sind, sonst sind es nur Hunde. Aber da wir alle Tiere allgemein lieben, lassen wir auch sie natürlich nicht im Stich, nur ist das Problem, dass wir vor Ort null auf Katzen eingestellt sind, wir sind übervoll mit Hunden.

Die gute Nachricht: Die österreichische Tierschützerin Selina Myhre wird die noch auffindbaren sieben Katzen nach Österreich holen und vorerst auf einer bereits vorhandenen Pflegestelle unterbringen. Sie arbeitet ohne Verein im Rücken und ist somit umso mehr auf Unterstützung angewiesen, da sie alles privat finanziert und organisiert ❤ Die Berichte über ihre Arbeit können Facebook-Mitglieder hier mitverfolgen: Selinas Tierhilfe. Zu gegebener Zeit werden für die sieben Katzen Endstellen gesucht.

Im Moment werden am dringendsten benötigt:
– Futter
Wurmmittel
– Zecken- und Flomittel
– Breitbandantibiotika
– Welpenmilch und Kittenmilch für Babykatzen

Sach- und Futterspenden bitte an folgende Adresse:
Selina Myhre
Libellenweg 3
4030 Linz, Österreich

Oder man unterstützt sie über ihren Wunschzettel bei Amazon.

Wer Selina Fragen stellen möchte (zB. über bevorzugte Futtersorten oder so), kann das direkt über ihr Facebook-Profil Selina Myhre tun – oder direkt per Mail: selinastierhilfe@gmx.at oder auch über mich: iwon@kamikatze-zwerglis.com.

Falls jemand nicht die Möglichkeit hat, direkt Sachspenden zu schicken (zB. weil das Porto aus der CH Irrsinn ist) kann nach Rücksprache mit mir auch gern direkt Zuwendungen finanzieller Natur leisten (selbstredend bekommt jeder umgehend Auskunft und Beleg, was mit seinem Zustupf geschah):

Über PayPal an iwon@ameise.com
oder
Postkonto
IBAN CH97 0900 0000 8766 5636 7
BIC POFICHBEXXX

Mir ist klar, dass es unglaublich viele gute Projekte für Mensch, Tier und Umwelt gibt, die mehr als unterstützenswürdig sind. Vielleicht trägt dieser Beitrag ja auch nur schon dazu bei, dass jemand sich an sein eigenes Herzensprojekt wiedermal erinnert und sich sagt, ja – da könnte ich mal wieder helfen.

Denn das allein ist mein und Mathildes Wunsch zu unserem gemeinsamem Geburtstag ❤
memoriam4

Bitte helft uns zu helfen Und glaubt mir bitte: Das Glück, wenn auch nur ein klein wenig geholfen zu haben, hält länger als jeder neue Schuh oder dergleichen im Schrank. Ich weiss es Und Mathilde und ihresgleichen auch Danke euch.

——————————-

Nachtrag 30. April: Die ungarischen Katzen sind nun soweit ich informiert wurde aus der Tötungsstation herausgeholt und auf einer sehr guten PS in Ungarn untergebracht, bis sie dann nach Österreich ausreisen können. Es ist einfach herzerwärmend zu erleben, wie so eine Rettung laufen kann, wenn Tierschützer wirklich alle an einem Strang ziehen und zusammenarbeiten Weiterhin sind Futter- und Sachspenden aber natürlich überaus willkommen, falls jemand helfen kann 🙂

13 Gedanken zu „Helfen hilft ♥

  1. Babs

    Herzensbeste – wie immer trefflichst und zutiefst liebevoll auf den Punkt gebracht! ♥

    Die Situation in Ungarn ist ja schier unerträglich schlimm zu sehen und zu lesen 😥

    Am WE wird Kassensturz gemacht und überwiesen! Auch wenn ich nicht viel geben kann; gar nichts zu tun halte ich nicht aus.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      ❤ Herzbeste Barbara – danke dir!! ❤ Gute Neuigkeiten: Die ungarischen Katzen sind aus der Tötung heraus und in Ungarn auf einer guten PS untergebracht. ❤ Es wird alles getan, ihnen eine Zukunft zu schenken, was mich sehr glücklich macht ❤

      Gefällt mir

      Antwort
  2. Britta

    Liebe Iwon, mir bricht es immer das Herz bei solchen Bildern und Geschichten, und ich wünschte mir wieder einmal, Millionär zu sein, um in einem Rahmen helfen zu können, der sich richtig lohnt. Über FB hatte ich die Aktion von Rhodos schon mitbekommen und dort auch gespendet. Den anderen Teil werde ich an dich überweisen, auch wenn ich dir damit die „Last“ auferlege, wem du die Hilfe zuteil werden lässt, denn leider sind die Beträge – werden sie noch verteilt – in einem eher kleinen Rahmen. Doch ich weiß, alles hilft, und ich möchte gern meinen Teil dazu beitragen. Mathildchen wirds ebenfalls freuen.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      Liebste Britta, ja Millionär zu sein, wäre schon sehr praktisch… Aber wie schreibt Mel von der Katzen-Hilfe Uelzen immer so schön:

      Ein Funken ist kein Feuer,
      ein Sandkorn kein Strand,
      ein Blatt kein Baum,
      ein Tropfen kein Meer.

      Hilft einer den Tieren allein – ist es schwer,
      doch zusammen sind wir das Feuer, der Strand, der Baum und das Meer.

      Du bist immer so hilfsbereit – Mathilde und ich danken dir von ganzem Herzen ❤

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Tanja

    Liebe helfende Iwon,
    solche Berichte kann ich nicht angucken.
    Allerdings reicht mir zu „Wissen“ völlig aus um zu helfen und das seit etwa 20 Jahren. Genau weiß ich nicht mehr wann ich damit begonnen hab.
    Mich treibt da was um, nämlich wie du schon geschrieben hast -Tierschutz braucht viel mehr Geld.
    Wenn ich durch bin mit meinen Prüfungen, wird es das neue Projekt sein.
    Ich weiß ich spinne, Tiere brauchen aber Spinner: – )))
    Etwas durchläuft immer 3 Phasen; erst wird es Verlacht, dann Bekämpft und schließlich als völlig Selbstverständlich akzeptiert.
    Magst du zu gegebener Zeit Mitspinnen?
    Liebe grünrote Grüße Tanja: – )
    Ps. Ich wünsche jedem der schlecht zu Tieren ist, dass er genauso von einem Menschen behandelt wird.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      Liebste Tanja ❤ Ja – den Spruch kenn ich, ich denke oft an ihn – wars nicht Gandhi, der das einst sagte? Ist ja aber egal: jaaaa, klar möchte ich gerne "mitspinnen"!!! Bitte lass mich an deiner spannenden Idee teilhabe und dazu beitragen, wenn ich nur irgend kann! ❤

      PS: Ich bin zwar kein esoterisch veranlagter Mensch per se (wobei ich in dem Bereich auch nicht alles per se ablehne) – aber irgendwo tief im Innern bin ich sicher, dass Menschen, die Schlechtes tun, irgendwann auch davon eingeholt werden. Ich habe diesbezüglich sogar ziemlich wilde Theorien, was meine Katzen angeht. Aber wenn ich das niederschreibe – nee. Lassen wir das. Vorerst ❤

      Aber lass uns derweil sehr gern rumspinnen – spannend! ❤

      Gefällt mir

      Antwort
  4. Selina Myhre

    hallo liebe freunde, ich möchte mich tausend mal bei euch allen für eure hilfe und unterstützung bedanken. ich bin überwältig von so viel hilfsbereitschaft. ich habe eure spende erhalten und überweise regelmässig geld ( insgesamt schon €450) nach ungarn ( wo die katzen ausreisefertig gemacht werden ) und habe auch schon persönlich ein auto voll sachspenden und futter zu der dame gebracht. es ist mir sehr wichtig dass es den katzen jetzt an nichts mehr fehlt, denn sie haben genug leid erfahren. sicher habt ihr alle die schlimmen fotos von den katzen in dem käfig gesehen….da darf und kann man nicht weg sehen…….es war ein schwerer weg die katzen aus der toetung zu bekommen aber wir haben es geschafft und dafür danke ich dem lieben herr gott. liebe freunde ich bedanke mich bei euch allen und ich bin wirklich sehr dankbar für eure hilfe. lg eure seli

    Gefällt mir

    Antwort
    1. kamikatzezwerglis Autor

      Liebe Selina ❤ Ich bin es, die dir für deinen unermüdlichen Einsatz von Herzen dankt! Ich denke, ich spreche im Namen vieler lieber Katzen-/Tierfreunde, wenn ich sage, dass wir leider oft gern mehr tun würden, aber aus verschiedenen Gründen nicht können – und darum aber froh sind, wenn wir euch, die vor Ort kämpfen, doch ein wenig unterstützen können. ❤

      Danke allen, die sich einsetzen – mit den Möglichkeiten, die sie haben – um Leid zu lindern. Und lasst uns weiterhin jenen mit unserer Unterstützung Mut schicken, die vor Ort so oft fast verzweifeln 😦

      Danke!!! ❤

      Gefällt mir

      Antwort
  5. Pingback: Ein herzliches Danke an unsere hilfsbereiten Freunde! | kamikatze-zwerglis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s